Manuscripts

 


1: WIRT – SAMMLUNG VON TEXTEN GEGEN WIGAND WIRT OP

in der theologischen Kontroverse um die Unbefleckte Empfängnis Mariens. Lateinische und deutsche Handschrift auf Papier. Wohl Deutschland, um 1510. Ca. 21,8 x 16,5 cm. Mit farb. lavierter Federzeichnung (ca. 6,5 x 11,5 cm) und einigen kleinen Initialen. 8 Bl. Lose Lage, ohne Einband. (113)

Schätzpreis: 5.000,- €
Ergebnis: 13.000,- €

Details


2: WIRT –

Beteuerung der Rechtgläubigkeit. Lateinische Urkunde auf Papier, dat. Stuttgart, 9. 10. 1506, in Abschrift. Deutschland, wohl um 1510, mit wohl zeitnaher notarieller Beglaubigung. Ca. 31,5 x 21,8 cm. Mit Initiale in Federzeichnung. Eine Seite. (113)

Schätzpreis: 500,- €
Ergebnis: 260,- €

Details


3: MAINZ – ZINSREGISTER –

Fragmente des Zinsregisters eines Katharinenaltares. Wohl Mainz, dat. 1471-90. Fol. 5 Bl. (113)

Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 100,- €

Details


4: SOMNIALE DANIELIS

und LUNAR. Fragment einer lateinischen Handschrift auf Pergament. Wohl Deutschland, 1. Hälfte 16. Jhdt. Ca. 21 x 15 cm. 4 Bl. (113)

Schätzpreis: 500,- €
Ergebnis: 300,- €

Details


5: BAYERN – LANDTAG 1583 – "BESCHREIBUNG DES LANNDTAGS

welcher von dem … Herrn Herrn Wilhelmen Pfaltzgraven bei Rhein Hertzogen in Obern und Nidern Bairen etc. auf den 27. Tag Novembris geen München ausgeschriben … – Gravamina". Deutsche Handschrift auf Papier. Wohl München, 1583. Fol. Mit kalligraphiertem Titel und 4 kalligraphierten Zwischentiteln. 420 Bl. (bis Bl. 200 von alter Hand foliiert). Blindgepr. Schweinsldr. d. Zt. (Schließbänder fehlen, etw. beschabt und bestoßen). (167)

Schätzpreis: 1.400,- €
Ergebnis: 1.500,- €

Details


6: KRANITZ VON WERTHEIM –

"Verzaichnus und warhaffter bericht was das fürnembst in gantz Italia zue sehen ist". Deutsche Handschrift auf Papier. Deutschland, dat. 1592. 4º. Mit kalligraphiertem Titel und kalligraphierten Überschriften, jeweils goldgehöht. 199 Bl. (davon am Ende 10 weiße). Goldgepr. flex. Pgt. d. Zt. (Altersspuren). (84)

Schätzpreis: 3.000,- €
Ergebnis: 1.500,- €

Details


7: MERGENTHEIM – "JAHR RECHNUNG

[… Johann Caspar Kol]benschlags derzeit Spitalmeisters zu Mergenthem von Marialiechtmeß A(nn)o (16)37 biß widerumb uff solche Zeit A(nn)o 1638" (Deckeltitel). Deutsche Handschrift auf Papier. Dat. Mergentheim, 1636/37. Ca. 42 x 17 cm. Mit kalligraphierten Überschriften. 98 Bl. (darunter einige weiße). Pgt. d. Zt. unter Verwendung eines Antiphonarblattes des 14. Jhdts. (Schließbänder fehlen, beschabt und etw. fleckig). (4)

Schätzpreis: 1.000,- €

Details


8: BELLUNO – "AMOROSE PASSIONI D’UN CUORE SEGUACE DI BELLEZZA SENZA PARAGONE".

Italienische Handschrift auf Papier. Dat. Belluno, 8. 8. 1645. 4º. Mit kalligraphiertem Titel mit farb. Bordüre sowie 142 Initialen in Kapitalis. 146 Bl. (jeweils nur recto beschrieben). Goldgepr. flex. Pgt. d. Zt. (Schließbänder fehlen, etw. fleckig, mit winzigen Fehlstellen an den Kanten). (84)

Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 400,- €

Details


9: ARZNEIMITTEL – REZEPTBUCH EINES BADERS.

Deutsche Handschrift auf Papier. Wohl Tirol, um 1680. 4º. 344 S., 34 Bl. (davon 7 mit Griffregister; ca. 20 weiß). Pgt. d. Zt. (starke Altersspuren). (9)

Schätzpreis: 1.600,- €
Ergebnis: 1.900,- €

Details


10: RAITTENBUCH – TITTING – "HEYLINGEN RECHNUNGEN ÜBER THITTING UND RAITTENBUECH AUCH KÖNIGISCHEN DROFFSCHAFFTEN".

Deutsche Handschrift auf Papier. Mittelfranken, dat. 11. 11. 1693 – 11. 11. 1694. Fol. Mit kalligraphierten Überschriften. 230 Bl. Pgt. d. Zt. mit kalligraphiertem Titelschild (Schließbänder defekt, hintere obere Ecke abgebrochen, Gelenk leicht eingerissen, etw. fleckig, beschabt und bestoßen). (4)

Schätzpreis: 600,- €

Details