992: "TOLERANZ-LIED".

(Kopftitel). Einblattdruck (Kupferstich mit Musiknoten und Text). Leipzig, Schmiedt und Rau, o. J. (Plattennr. 3; 1796). 25,3 x 30,7 cm (Plattengr.: 21,2 x 26,8 cm). Lose, ohne Einband. (78)
Schätzpreis: 200,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 100,- €


Verschollener Einblattdruck, eine der wenigen Verlagsproduktionen von Schmiedt und Rau in Leipzig, in dieser Konstellation nur tätig 1796/97 (S. Keym und P. Schmitz, Das Leipziger Musikverlagswesen, Hildesheim 2016, S. 150 – kein Fundort des Drucks ermittelt; zum Verlag Schmiedt und Rau vgl. ebda., S. 143-150). Verzeichnis Breitkopf und Härtel 1110 (nennt als Textdichter Sheridan, wohl eine deutsche Übersetzung eines Textes des irischen Satirikers Richard Brinsley Butler Sheridan, 1751-1816, bekannt durch seine "School of Scandal", 1777).

Launiges Trinklied, dessen Lob und Preis den Frauen gilt, die der ungenannte Verfasser hochleben läßt, welcher Gestalt, welchen Alters und Charakters auch immer sie sein mögen. Gelungener Spott auf eine liebes – und alkoholbenebelte männliche Totaltoleranz allem Weiblichen gegenüber. – Bisher in keinem Exemplar nachweisbar, der Titel nur durch mehrere Verlagsanzeigen der Zeit überliefert. – Untere Ecke mit alter Numerierung, leicht gebräunt und fleckig.