964: XXE SIÈCLE.

Jg. I, No. 2 und 4. Paris, XXe siècle, 1938. Mit 8 Linolschnitten von H. Matisse, H. Laurens, J. Miró, H. Arp, A. Magnelli, G. de Chirico (beidseitig bedruckt), O. Zadkine und J. Helion, 2 Farblithogr. von M. Duchamp und M. Bill sowie zahlr. tls. farb. Abbildungen. 51; 33 S. Orig.-Brosch. (Heft 4 mit mod. Exlibris auf dem Vorderdeckel und verstärktem Rücken sowie etw. gebräunt und bestoßen). (111)
Schätzpreis: 2.500,- €
Ergebnis: 1.800,- €


Mit den seltenen Graphiken von Matisse und Duchamp. – Zwei Ausgaben einer der bedeutendsten Kunstzeitschriften Frankreichs. Hier mit den selten komplett vorhandenen Graphiken auf festem farbigen Velin. Die Auflage der von Gualtieri di San Lazzaro herausgegebenen Zeitschrift variierte zwischen 1500 und 2000 Exemplaren. Die Textbeiträge besorgten Man Ray, Joan Miró, Francis Picabia, Max Bill und andere. – Das Weihnachtsheft (Heft 4) hier in der englischen Ausgabe. – Der Linolschnitt von Helion aus einem anderen Exemplar beigelegt und darum lose, die Lithogr. von Duchamp am Falz etw. brüchig, die von Bill am Falz etw. beschäd., sonst papierbedingt minimal gebräunt und wohlerhalten.

Two editions of one of the most important art magazines of France. Here with the rarely complete graphics on strong coloured vellum. The number of copies of the magazine published by Gualtieri di San Lazzaro varied between 1500 and 2000. The text contributions were supplied by Man Ray, Joan Miró, Francis Picabia, Max Bill and others. – The Christmas issue (part 4) here in the English edition. – The linocut by Helion enclosed from another copy, therefore loose, the lithograph by Duchamp somewhat brittle at fold, the one by Bill a little damaged at fold, otherwise minimally browned due to paper quality, well preserved. – Original jacket (issue 4 with modern exlibris on front cover and reinforced spine, a little browned and scuffed).