956: FINK, G. W.,

Balladen mit Begleitung des Pianoforte gedichtet und in Musik gesetzt. 8tes Werk. Leipzig, Breitkopf & Härtel (VN 1816), o. J. (um 1813). Qu.-Fol. 30 S. (lithographiert). Ohne Einband. (135)
Schätzpreis: 250,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 125,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Seltene erste Ausgabe. – Über den KVK von uns nur in der Universitätsbibliothek von Berkeley in Kalifornien nachweisbar. – Gottfried Wilhelm Fink (1783-1846) war zu seiner Zeit als Komponist und Musiktheoretiker hochgeschätzt, heute ist er vor allem als Herausgeber des "Musikalischen Hausschatzes der Deutschen" bekannt. Die Texte seiner Lieder und Balladen verfaßte er vornehmlich selbst. – Titel mit kleinem Einriß und etw. angestaubt, leicht fleckig.