952: NÜRNBERG – (WÖLCKERN, L. C. VON),

Historia Norimbergensis diplomatica oder Zusammentrag der Vornehmsten von den Römischen Kaysern und Königen der Reichs-Freyen Stadt Nürnberg ertheilten Freyheiten, Begnadigungen und Concessionen auch anderer Urkunden und Zeugnussen mit beygefügten sowohl die alte Reichs – als auch Nürnbergische Geist – und Weltliche Geschichte, Geseze und Rechte insonderheit aber die Historiam Medii Aevi und erläuterte Nürnbergische Reformation. Tle. I und II (von 4) in einem Bd. Nürnberg, Endter, 1738. Fol. Mit 4 großen gestoch. Textvign. und gefalt. Stammtafel. 384, 312 S. Hpgt. d. Zt. (Kanten etw. bestoßen). (39)
Schätzpreis: 240,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 140,- €


Einzige Ausgabe. – VD 18 14782758. Pfeiffer 30341. Baader II/2, 237, 4. Bosl 857. – Vorhanden sind der "Prodromus" mit einer umfangreichen Abhandlung über das von Kaiser Friedrich II. 1219 ausgestellte Privileg sowie "Der Nürnbergischen diplomatischen Historie erster Periodus" mit den Quellen zur Stadtgeschichte bis 1347. – Wenige Bl. mit geklebtem oder angeränderten Einriß oder Randausriß, gering fleckig. – Mod. Exlibris und gestoch. Exlibris "Bibliotheca Seckendorfiana".