947: HÄNSEL, P.,

Trois quatuors pour deux violons, alto et violoncelle. Oeuvre 27. Wien, Imprimerie Chimique, o. J. (Plattennr. 2030; 1813). Fol. Vier Stimmhefte: 31; 19; 20; 19 S. (alles in Lithographie). Mod. Heftstreifen. (22)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 120,- €


Erste Ausgabe. – Weinmann, Verlagsverzeichnis Senefelder, Steiner, Haslinger, S. 115. – Sehr frühes Beispiel des lithographischen Notendrucks, die "Chemische Druckerey" war erst einige Jahre zuvor von Alois Senefelder in Wien gegründet worden. Erste Violinstimme mit schönem Titel. – Sauberes, wohl unbenutztes Exemplar, fast ohne die bei lithographischen Drucken oft auftretenden Braunfärbungen.