937: STUDENTIKA –

19 Tanzkarten von Studentenverbindungen. Meist Würzburg, um 1910. Ein Einzelblatt, 6 Doppelkarten und 12 Karten mit gefaltetem Einlegeblatt. 9,4 x 5,9 bis 14,2 x 5,9 cm. (155)
Schätzpreis: 180,- €


Die Tanzkarten sind auf eine Auguste Fritz ausgestellt, die auch als Augusta, Gusta oder Gustl bezeichnet wird. Die Identität der jungen Dame ließ sich von uns nicht aufklären, doch könnten die Verbindungen, in denen sie verkehrte, Anhaltspunkte für weitere Ermittlungen geben. 12 Tanzkarten stammen von der Katholischen Deutschen Studentenverbindung Cheruscia, 3 von der Turnerschaft Asciburgia und jeweils eine von der Burschenschaft Arminia, vom Katholisch Kaufmännischen Verein Constantia und vom Unitas-Verband; eine blieb ohne Zirkel, lediglich bezeichnet mit "Ausflug nach Zell". – Tls. mit Einrissen im Falz, eine Karte mit Loch im Deckel, leicht gebräunt und fleckig. – Beiliegt ein kleines Dankschreiben, wohl an jene Auguste Fritz von einem ihrer Tanzpartner, datiert 19. 3. 1910.