934: BLINDENSCHRIFT – HELLER, S.,

Lesebuch für Blindenschulen. Tle. II und III in 3 Bdn. Fol. Wien, K. k. Schulbuch-Vlg., 1884. 1 nn., 91 num.; 2 Bl., 196 S.; 2 Bl., 140 S. Hlwd. d. Zt. (Altersspuren). (112)
Schätzpreis: 400,- €
regular tax scheme 7% VAT


Erste Ausgabe. – Über den KVK von uns nur diese beiden Teile in öffentlichem Besitz in der Österreichischen Nationalbibliothek nachweisbar. – Simon Heller (1843-1922) war ab 1873 Direktor des Israelitischen Blindeninstituts auf der Hohen Warte. Bei Fachkongressen trat er vor allem mit Beiträgen zur Blindenpsychologie und Blindenpädagogik hervor, noch im hohen Alter erhielt er eine Professur in den USA. – Teil II in lateinischem Prägedruck, Teil III in Brailleschrift. – Gewellt, etw. gebräunt und stärker fleckig.