884: EINBÄNDE – NON-BOOK – Kassette unter Verwendung eines Folianten

wohl der ersten Hälfte des 18. Jhdts. Innenmaße: ca. 35 x 21 cm. Blindgepr. Schweinsldr. auf Holzdeckeln mit zwei intakten Schließen (etw. fleckig, berieben und bestoßen). (86)
Schätzpreis: 1.000,- €
Ergebnis: 600,- €


Ein "geheimes Kabinettschränkchen" zur Aufbewahrung von Giftpflanzen in einer mit Buntpapier des 19. Jahrhunderts ausgekleideten Kassette. Diese enthält sechs kleine und zwei etwas größere Schubladen mit kleinen grünen Perlen als Griffen und lateinischer Beschriftung mit den Namen diverser Gift- und Heilpflanzen. Neben den kleinen Schubladen noch ein Fach mit eingestellter grüner Flasche aus altem Glas. Auf dem Spiegel des Vorderdeckels ein reproduzierter großer Holzschnitt mit Habsburger Doppeladler, davor ein Kupferstich-Porträt Kaiser Karls VI. Der Rücken mit altem Besitzvermerk der Bibliothek eines Joseph Mans, eines gelehrten Oratorianers. – Innere Kassette mit nur minimalen Gebrauchsspuren.

Case made by using a folio probably of the first half of the 18th century. Internal dimensions: ca. 35 x 21 cm. Blind-pressed pigskin over wooden boards with two intact clasps (a little soiled, rubbed and scuffed). – A "secret cabinet" for the storage of toxic plants in a case lined with coloured paper of the 19th century. The latter contains six small and two somewhat bigger drawers with small green pearls as handles and Latin labelling with the names of various toxic and medicinal plants. Besides the small drawers there is a compartment with a green bottle of old glass. On the paste-down of front cover a large reproduced woodcut with the Habsburg double eagle, in front a copperplate portrait of emperor Charles VI. The spine with contemporary ownership entry of the library of Joseph Mans, a learned Oratorian. – Inner case with minor signs of wear.