88: TRAUTENFELS – "URBARIUM ÜBER DIE HERRSCHAFT NEUHAUß

unnd den darzue gehörigen belechnet und unbelechten Leithen, Stückh, Guldt und Guettern ... solliche hiernach specificiert und beschriben werden ..." Deutsche Urkunde auf Papier. Dat. Neuhaus (heute Trautenfels, Steiermark), 17. 4. 1664. Fol. Mit kalligraphiertem Titel und kalligraphierten Überschriften. 151 Bl. (die letzten beiden weiß). Goldgepr. Ldr. d. Zt. mit Wappensupralibros auf beiden Deckeln (Rücken mit durchgezogener Siegelschnur, Siegel entfernt, wenige kleine Wurmspuren, gering berieben). (57)
Schätzpreis: 2.000,- €
Ergebnis: 2.600,- €


Prunkvolle Ausfertigung des Urbars und zugleich Urkunde über den Verkauf der Herrschaft Neuhaus durch Eva Katharina Schiffer, geborne Gräfin von Tattenbach, der Witwe des Alexander Schiffer, Freiherrn von und zu Freyling auf Taxberg, an Sigmund Friedrich von und zu Trautmannsdorff (1623-1675).

Das Verzeichnis der Besitzungen, Lehen und Rechte der Herrschaft Neuhaus (heute Trautenfels) ist unterteilt in Abschnitte zum "Schloß Neuhauß", "Ambt Schlädming", "Aych – oder Schmickl Ambt", "Ambt Thurn", "Ambt Fraunstain", "Ambt Gröbming", "Ambt Oblern", "Hof Ambt", "Ambt Ierdning", "Ambt Lässing" und "Sackh Zechent". Auf dem letzten Blatt mit zwei Unterschriften, wohl der im Vorspruch genannten "gerichtlich verordneten Gerhaben". – Hinteres Innengelenk etw. angebrochen, Spiegel leimschattig, Titel und einzelne Überschriften mit Tintenfraß (Papierdurchbruch), leicht fleckig. – Der prächtige Einband zeigt das habsburgische Kaiserwappen mit dem von Böhmen und Alt-Ungarn geviertem Schild, dem ein Herzschild mit Österrreich und Burgund aufgelegt ist.

Urbarium of Neuhauß today Trautenfels in Styria, Austria. German document on paper. Dated Neuhaus, 17. 04. 1664. With calligraphed title and headlines. – Splendid copy of the land register and accompanying deed on the sale of the Neuhaus estate by Eva Katharina Schiffer, née Countess of Tattenbach, widow of Alexander Schiffer, Baron von und zu Freyling auf Taxberg, to Sigmund Friedrich von und zu Trautmannsdorff. – Back joint somewhat cracked, paste down with some traces of glue, title and individual headlines with ink erosion, sligthy soiled. – Contemporary calf with the Habsburg imperial coat of arms (spine with pulled-through sealing cord, seal removed, few small worm marks, slightly rubbed).