865: WIENER WERKSTÄTTE – EXLIBRIS – LÖFFLER

Exlibris-Entwurf für Melitta Feldkircher. Ankolorierte Tusche – und Bleistiftzeichnung auf festem Papier. E. monogr. Um 1910. Ca. 10 x 11 cm (Blattgr.: 20,7 x 14,4 cm). (129)
Schätzpreis: 600,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 300,- €


Vgl. Schutt-Kehm 6768. – Hübscher Entwurf des im Druck etwas verkleinerten Exlibris. – Bertold Löffler (1874-1960) lehrte an der Wiener Kunstgewerbeschule. Melitta Feldkircher heiratete den Künstler 1911; sie war selbst als Künstlerin tätig und gestaltete Stickereien für die Wiener Werkstätte. – Die hier vorliegende Entwurfsvariante ohne den Namenszug, aber schon mit dem bekannten Putto-Motiv. – Etw. berieben und gering gebräunt.