861: STRUCK, H.,

Die Kunst des Radierens. 4.(,) verm. und verb. Aufl. Berlin, P. Cassirer, (1920). Mit 6 Graphiken und vielen Textabb. 4 Bl., 279 S. OPp. (Kopfkapital beschäd., etw. bestoßen). (10)
Schätzpreis: 180,- €
Ergebnis: 240,- €


Feilchenfeldt/Brandis 193.4. Söhn 264. – Vgl. Bolliger II, 298 (5. Aufl.): "Eines der besten graphischen Handbücher … Enthält den ersten Hinweis auf den Graphiker Marc Chagall." – Mit je einer Radierung von Max Liebermann, Paul Baum, Hans Meid, Edvard Munch und Hermann Struck sowie einer Lithographie von Max Slevogt. – Block vom Einband gelöst, vorderer Vorsatz mit Nummern-, hinterer mit Datumsstempel, leicht gebräunt.