816: DADA UND MERZ – SCHWITTERS, K.,

Die Kathedrale. Hannover, Steegemann, (1920). Mit 8 Lithographien von K. Schwitters (inkl. Umschlag). 1 Bl. (Verlagsanzeigen). Orig.-Brosch. (minimal beschabt) mit dem lithogr. Papierstreifen (sorgfältig geöffnet). (188)
Schätzpreis: 5.000,- €
Ergebnis: 5.000,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Die Silbergäule 41/42. – Einzige Ausgabe. – Meyer 38. Dada global 124. Bolliger II, 65: "Die 8 Or.-Lithographien gehören zu den frühesten Merz-Arbeiten des Künstlers. Von grösster Seltenheit." – Der Text auf dem Papierstreifen "Aus sanitären Gründen zugeklebt. Vorsicht: ANTI-dada" ist wohl als direkte Reaktion auf die Zurückweisung von Schwitters bei der Internationalen Dada-Messe in Berlin im Sommer 1920 zu verstehen. – Minimal gebräunt.

Sole edition. – Minimally browned. – Original jacket (minimally scratched) with the lithographic paper seal (carefully opened).