808: ASIEN – TIBET – SCHLAGINTWEIT, E.,

Die Könige von Tibet. (München, Franz, 1866). 4º. Mit 2 gefalt. genealogischen Tabellen. 2 Bl., S. 798-879, 19 S. Spät. Hlwd. mit Rtit. (etw. berieben und gebogen). (118)
Schätzpreis: 400,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 200,- €


Separatdruck aus: Abhandlungen der philosophisch-philologischen Classe der Königlich Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Bd. X, 3. Abt. – Erste Buchausgabe. – Aschoff 1623 (erwähnt nur eine Tabelle). Cordier, Bibliotheca Sinica, 746. – Das Werk bezieht sich auf das tibetische Manuskript "Genealogie der Könige von Tibet", welches der Bruder des Autors in Le, der damaligen Hauptstadt des westlichen Tibets erworben hatte. "Vor dieser auch in Buchform erschienenen Veröffentlichung war die Geschichte Tibets eher fragmentarisch bekannt; hier werden erstmals sehr viele Details mitgeteilt, einschließlich der tibetischen Namen in tibetischer Schreibweise" (Aschoff). – Nach dem Index der Anhang über die Könige von Tibet in tibetischer Sprache. – Fliegender Vorsatz und Titel mit hs. Besitzvermerk, stellenw. gering gebräunt und fleckig. – Selten.