797: BRECHT, B.,

Baal. (Leipzig, Poeschel & Trepte) für Kiepenheuer in Potsdam, 1922. 91 S., 2 Bl. Illustr. OLwd.-Brosch. (Rücken geblichen, gering fleckig) in mod. Lwd.-Mappe und roter mod. Hmaroquin-Kassette, sign. "Heritage Bindery". (135)
Schätzpreis: 500,- €
Ergebnis: 250,- €


Erste offizielle Ausgabe. – Eines von 800 Exemplaren. – Nubel A 141. BBB 1, 93. – Eigentlich sollte 1920 Georg Müller in München das Werk verlegen, weigerte sich dann aber aus Angst vor der Zensur, den Band zu vertreiben; so gingen nur wenige Exemplare direkt in Brechts Hände. Nach einigen Textänderungen erschien "Baal" dann 1922 bei Kiepenheuer. – Mit dem Druckfehler "George Pflanzelt" (statt Pfanzelt) in der Widmung. – Vorsätze gering fleckig und mit Läsuren, Buchblock gelockert. – Unaufgeschnitten.