767: SCHWEITZER, J. H.,

Compendium physicae Aristotelico-Cartesianae. Frankfurt, J. M. von Sande, 1715. Mit Holzschnitt-Druckermarke. 16 Bl., 246 S., 3 Bl., 40 S. Ldr. d. Zt. mit Rtit. und Rvg. (Kapital minimal läd., gering beschabt). (39)
Schätzpreis: 300,- €
regular tax scheme 7% VAT


Jöcher IV, 932 (unter Suicer und wie üblich ohne Erscheinungsjahr). – VD 18 10509631 (kollationsgleiche Ausg. 1709). – Johann Heinrich Schweitzer (auch Suicer; 1644-1705), der Sohn des bekannten Philologen Johann Caspar Suicer, war Professor für Philosophie und Griechisch sowie Kirchenrat des Kurfürsten der Pfalz. – Sein "Compendium physicae" erschien zuerst 1685. – Vorsätze leimschattig, Titel verso gestempelt, gering fleckig, papierbedingt leicht gebräunt. – Gestoch. Exlibris der Bibliothek der Berlinischen Gesellschaft naturforschender Freunde sowie mod. Exlibris von Robert J. Hayhurst.