766: SPIEL – PFERDERENNEN –

Wettspiel mit Zinnfiguren in Orig.-Pp.-Schatulle. Frankreich, um 1900. Ca. 38 x 38 x 16 cm. (40)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 200,- €


Aufwendiges Wettspiel mit acht Pferden auf zwei Bahnen mit vier Toren (jeweils in Zinn gegossen), fest in der Schatulle montiert. – Die Rennpferde mit Jockey können mittels eines (funktionsfähigen) Aufziehhebels unter den Toren hindurch im Kreis bewegt werden. Der Wetteinsatz wurde in die Schale in der Mitte gelegt. – Von der Stange zum Aufstecken, die das Ziel ("But") markierte, ist nur noch der Aufsatz ("BUT") erhalten. – An der Seitenwand der Schatulle ein Zinnbeschlag mit der Aufschrift "Jeu de Course" und dem Firmensignet "M. J. & C(ompagn)ie". – Altersspuren.