73: LECHTALER BAUHANDWERK – LEHRBUCH DES MAURERS FR. A. LUTZ.

Deutsche Handschrift auf Papier. Wohl Höfen (Tirol), dat. 1864. Fol. Mit zahlr. tls. lavierten Konstruktionszeichnungen. Ca. 60 Bl. (am Ende ca. 20 weiße). Pp. d. Zt. (Rücken beschädigt, beschabt und bestoßen). (6)
Schätzpreis: 250,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 200,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Handschriftliches Lehrbuch für Baumeister mit zahlreichen Rechenbeispielen und präzisen Zeichnungen, in sauberer Kurrentschrift geschrieben. – Dank dem Besitzvermerk auf dem Deckel "Fr. A. Lu von Höfen" ist die zweifellos aus dem Unterricht erwachsene Handschrift einem Mitglied der Tiroler Baumeisterfamilie Lutz aus Höfen zuzuweisen. Ausgeschrieben findet sich der Name Lutz bei einem Arbeitsbeispiel zur Berechnung der "Bedachung einer Kapellen". – Vorderes Innengelenk etw. angebrochen, gering fleckig.

Beiliegt ein weiteres Manuskript aus dem Unterricht für Baumeister, aus der gleichen Zeit und möglicherweise vom selben Schreiber. Es enthält unter anderem ein "Preisverzeichniß der Baumaterialien und sämtlicher Arbeiten, welche zu einem Gebäude erforderlich sind".