73: ALFONS VON BAYERN, königlicher Prinz (1862-1933).

E. Brief mit U. Dat. Altmannstein, 15. 9.92. 2 1/2 Seiten. – Auf bläulichem Velin mit reliefgeprägtem Wappen in Blau. (33)
Schätzpreis: 180,- €
Ergebnis: 90,- €


An sein "Bruderherz", den Prinzen Ludwig Ferdinand von Bayern (1859-1949), dem er mitteilt, ihm in zwei Paketen einige kleine Bäumchen zu übersenden. Diese habe er von der "Teufelsmauer" ausgegraben, dem römischen Limes bei Altmannstein: "Besonders interessant ist es, daß die deutsche Eiche stolz auf dem römischen Grenz u. Trutzwall wächst." Ludwig Ferdinand möge die Bäumchen gleich durch seinen Gärtner einpflanzen lassen. – Gering fleckig, leichter Falz. – Beiliegend ein Originalfoto des Prinzen von Obergassner in München, 13 Briefkuverts, ein Kartenbrief und drei Postkarten aus dem persönlichen Umfeld des Prinzen.