672: FAUST DER GROSSE MANN,

oder seine Wanderungen durch die Welt mit dem Teufel bis in die Hölle. 2 Tle. in einem Bd. Wien und Prag, Haas, o. J. (1798). Mit 2 gestoch. Frontisp. in Punktiermanier und 2 gestoch. Titeln von J. Neidl nach V. Kininger. 258 S., 3 Bl. Spät. Hlwd. mit Rtit. (gering berieben). (40)
Schätzpreis: 300,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 100,- €


Erste Ausgabe. – Engel 1376. Goed. IV/3, 790, 4. Hayn/Gotendorf II, 239. – Vgl. Henning III, 2194 (komplett abweichende Kollation mit 190 und 192 Seiten). – Nicht bei Holzmann/Bohatta. – Auf Friedrich Klingers Roman "Fausts Leben, Thaten und Höllenfahrt" basierende, anonyme Erzählung. Im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek ist als Verfasser ein Heinrich Preschers genannt. – "In den Titeln und Titelkupfern dieses Buches herrscht eine große Verwirrung, denn meistens fehlt den Exemplaren, welche in den antiquarischen Handel kommen, der Haupttitel und es sind unrichtige Titel … beigegeben. Die Unverschämtheit der antiquarischen Buchhändler geht so weit, daß sogar anstelle des fehlenden Haupttitels Kupferstiche eingeklebt werden, welche mit dem Inhalte der Erzählung in gar keiner Beziehung stehen" (Engel). – Vorliegend mit den von Engel als der Erstausgabe zugehörig beschriebenen Titeln und Frontispizen. – Mehrf. gestempelt (auch auf den Titelseiten), erste Lage im Bug angerändert, S. 117-122 oben mit hinterlegten Fehlstellen (kleiner Textverlust), stärker gebräunt und fleckig. – Selten.