652: VÖLCKEL, J.,

Disputatio ethica de virtute morali, definitionem ejus et causas. Leipzig, Ritzsch, o. J. (1629). 4º. 8 Bl. Mod. Brosch d. Zt. (22)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 100,- €


Noch nicht [Januar 2020] im VD 17; von uns weder bibliographisch noch über den KVK in öffentlichem Besitz nachweisbar. – Moralphilosophische Disputation über die Tugend. Präses war der Bakkalaureus Johannes Völckel aus Grimma, Respondent der Philosphiestudent Christoph Loreii aus Heldrungen in Thüringen; diese wenigen Informationen sind den beigefügten Angaben zu den Verfassern der Schrift aus der Titelseite zu entnehmen, ansonsten sind die beiden Akademiker biographisch verschollen. – Umschlaginnenseiten im oberen Rand tintenfleckig, letztes Blatt hinterlegt (minimaler Textverlust). Gebräunt und leicht fleckig.