646: EINBÄNDE – REICH GEZIERTER GEBETBUCHEINBAND MIT SUPRALIBROS sowie floraler Goldprägung

auf ocker gefärbtem Pergament über Holzdeckeln mit zwei intakten Schließen und dreiseitigem punzierten Goldschnitt. Wohl Sachsen, monogr. und dat. "A. R. 1790". (16)
Schätzpreis: 600,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 750,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Das Supralibros auf beiden Deckeln zeigt im zentralen Oval das Lamm Gottes mit der Siegesfahne und der Umschrift "Sihe das ist Gottes Lam(m)", überhöht von einer von Putten getragenen Krone und von Palmwedeln umfangen.

ENTHÄLT: DAS PRIVILEGIRTE ORDENTLICHE UND VERMEHRTE DRESSDNISCHE GESANG-BUCH. 2 Tle. Dresden und Leipzig, Breitkopf, 1785. Mit 2 Kupfertafeln und Frontisp. in Holzschnitt (zu Teil II, in der Paginierung). 6 Bl., 629 S., 19 Bl., 128 S. – VD 18 12573035. – Die Tafeln mit der Frauen- und der Kreuzkirche in Dresden. – NACHGEB.: I. DER GANZE PSALTER DES HOCHERLEUCHTETEN KÖNIGES UND PROPHETEN DAVIDS, verdeutscht durch M. Luther. Hof, Ritter, o. J. (um 1685). 85 S., 1 Bl. – VD 18 12187615. – II. DIE IN DER EVANGELISCHEN KIRCHE GEWÖHNLICHEN EPISTELN UND EVANGELIA. Ebda. o. J. (um 1685). 136 S. – VD 18 vorläufig 12106313-001 [Stand Januar 2019]. – Spiegel mit Besitzvermerk, datiert 1879, mehrfach gestempelt, gering fleckig, leicht gebräunt.