621: (ZACHARIE DE LISIEUX, PSEUD.:) PETRUS FIRMIANUS,

Gyges Gallus. Tyrnau, Druckerei der Jesuiten-Akademie, 1743. 5 Bl., 469 S. Ldr. d. Zt. mit reicher Silberprägung und dreiseit. Silberschnitt (vereinzelt oxydiert, leicht berieben, oberes Kapital mit kleinem Ausbruch, wenige Wurmlöcher am Rücken). (191)
Schätzpreis: 120,- €
Ergebnis: 110,- €


Variante der ersten in Tyrnau gedruckten Ausgabe (der Dissertationsdruck mit 11 Bl. Vorstücken, sonst identisch). – Vgl. De Backer/Sommervogel VII, 1754, 9 (unter Szegedi). Quérard II, 43. Cioranescu 67442 und 67441. Gay/Lemonnier II, 446. Hayn/Gotendorf IV, 556-558. Hoefer XLVI, 930: "C’est la description de la vie intérieur des Français au dix-septième siècle, dans laquelle l’auteur suppose qu’il pénètre à l’aide de l’anneau de Gygès, qui lui ouvre les maisons." – Über Völlereien, Fastnacht, Liebesschule etc. – Etw. gebräunt und fleckig.