606: SIEVERS, J. F. L.,

Oden und Lieder aus der Geschichte des Siegwart. Magdeburg, Leipzig und Braunschweig, o. Dr., 1779. Qu.-4º. Mit gestoch. Titelvign. 2 Bl., 29 S. (mit typographischem Notentext). Lose Lagen ohne Einband. (136)
Schätzpreis: 300,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 180,- €


Seltene einzige Ausgabe. – RISM A/I, S 3411. VD 18 10612947. Wolffheim 2430: "Selten." Eitner IX, 167: "Hier findet man auch die einstmals beliebte Romanze: Es war einmal ein Gärtner." MGG XII, 686. – Das bedeutendste und zumindest in seiner Zeit bekannteste Werk des in Braunschweig und Magdeburg tätigen Organisten Johann Friedrich Ludwig Sievers (1742-1806): "Viel gesungen wurden seine übrigens von Cramer gelobten Lieder aus der Geschichte des Siegwart, jener rührseligen ‘Wertheriade’ des Ulmer Pastors Miller (1750-1814)" (MGG). Die querovale Titelvignette zeigt eine Szene aus dieser Geschichte. – Linker Rand mit Spuren aufgelöster Bindung, etw. gebräunt und fleckig.