555: FREYTAG, J. E. V.,

Zwoelf neue Taenze für das Piano-Forte hochachtungsvoll gewidmet der Freyinn Hildegard von Schaumberg. Bayreuth, Höreth, o. J. (um 1820). Qu.-4º. 16 S. (Titel [in der Paginierung] und Notentext, alles lithographiert). Lose Lagen ohne Einband. (136)
Schätzpreis: 400,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 200,- €


Zweites bekanntes Exemplar. – Ein lange Zeit unbekannter Druck eines nicht zu erschließenden Komponisten, hergestellt von einem nur von einzelnen, meist ephemeren Druckerzeugnissen bekannten Bayreuther Verleger, gewidmet einer wenig bekannten Vertreterin eines immerhin bedeutenden fränkischen Adelsgeschlechts. Dem Stil der Kompositionen, dem Papier und dem Erscheinungsbild des Druckes nach zu schließen, ist dieser um 1820, vielleicht sogar früher, kaum aber nach 1830 entstanden. Die hauptsächlich durch Erwähnungen in Zeitungsanzeigen nachweisbare Tätigkeit der "Höreth’schen Buch – und Steindruckerei" in Bayreuth fällt allerdings in den Zeitraum von etwa 1835-50. Nach den angezeigten Verlagsprodukten zu schließen, muß es sich um eine Akzidenzdruckerei ohne eigentliche Verlagsbuchhandlung gehandelt haben. Der vorliegende Druck dürfte aus der Frühzeit dieser Druckerei stammen und ist wohl nur in Kleinstauflage erschienen. – Die Kompositionen der Sammlung sind keineswegs anspruchslos, bemerkenswert vor allem ein Allegro in Es-Dur, benannt "Die Jagd", das den Druck eröffnet. Darauf folgen Walzer und Ländler sowie am Ende mehrere "Galoppaden", alles reizvolle Musikstücke. – Der RISM verzeichnet einige Drucke und Abschriften unter dem Namen Freytag, darunter mehrere Klavierwerke, aber meist ohne Nennung des Vornamens. Im RISM genannte Vornamen entsprechen in keinem Fall unseren Initialen "J. E. V.". Es scheint sich um eine im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert tätige Musikerfamilie zu handeln. – Über den KVK nur ein Exemplar in der Bayerischen Staatsbibliothek nachweisbar. – Titel mit Besitzvermerk von alter Hand, Titel und Ränder leicht gebräunt und fleckig. – Eine Lage unaufgeschnitten, unbeschnitten.