5378: ROESELER, AUGUST

(Hamburg 1866-1934 München), Fünf Karikaturen. Aquarellierte Kohlezeichnungen auf Papier. Jeweils sign., zwei Blätter bezeichnet, drei Arbeiten dat. 1908, 1914 und 1926. Ca. 56 x 53,5 bis 71,6 x 55,5 cm. – Unter Passepartout. (33)
Schätzpreis: 500,- €


Die großformatigen Blätter zeigen humorvolle Szenen zumeist aus dem kleinbürgerlichen Umfeld, darunter ein Blatt, das in den Fliegenden Blättern publiziert worden ist unter dem Titel "Langsame Bekehrung" (Jg. 82, 1926, Nr. 4226, S. 56). – Der an der Münchener Akademie ausgebildete Roeseler illustrierte und karikierte vor allem für die Fliegenden Blätter, die Jugend und den Simplicissimus. – Tls. kaschiert, minimal knittrig, gebräunt und gewellt, vereinzelt leichte Flecken. – Beiliegt eine großformatige Tuschfederzeichnung von Carl Johann Becker-Gundahl (1856-1925). – Aus der Sammlung W. Denzel.