5311: GÖTTLICHER, ERHARD

(geboren in Graz 1946), 36 Illustrationsvorlagen für das Buch "Der Mord – das wahre Volksbuch von den Deutschen" von Jürgen Lodemann in der Büchergilde Gutenberg 1995. Bleistift und Gouache auf festem Karton. Verso sign., bezeichnet und den Seitenzahlen zugeordnet, tls. dat. 1994. Ca. 33 x 48 bis 73 x 102 cm. (214)
Schätzpreis: 6.000,- €


Alle vorliegenden Entwürfe wurden in die bibliophile Ausgabe des nur in der Büchergilde Gutenberg 1995 erschienenen Romans über die Nibelungen übernommen. – Um das Heldenepos in seinen historischen Kontext einzubetten, setzte sich Jürgen Lodemann (geb. 1936) mit den ältesten Quellen auseinander. – Erhard Göttlicher studierte unter anderem bei Alfred Hrdlicka und wurde 1984 zum Professor für Illustration und Zeichnen an die Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg berufen. – In dunklen Farben und voller Dynamik fängt Göttlicher den düsteren Charakter der Romanvorlage ein. Er macht Kriemhild zur wahren Heldin seiner Illustrationen. Stolz und kriegerisch erscheint sie in vielen Szenen. Der charakteristische Stil von Göttlicher, detailreich und zugleich die große Geste erfassend, entfaltet besonders im großen Format seine eindrucksvolle Wirkung. – Beiliegt ein Exemplar des Buches "Der Mord" in der Büchergilden-Ausgabe.

Illustration patterns for the only edition "Der Mord" by Jürgen Lodemann in the Büchergilde Gutenberg 1995. Pencil and gouache on strong cardboard. Verso signed, labelled and assigned to the page numbers, partly dated 1994. Ca. 33 x 48 up to 73 x 102 cm. – All present drafts were adopted in the bibliophilic edition of the novel published in 1995. – Erhard Göttlicher studied a. o. under Alfred Hrdlicka and was appointed to the University of Applied Sciences at Hamburg as professor for illustration and drawing. – In dark colours and full of dynamic Göttlicher represents the somber character of the novel. He makes Kriemhild to the true heroine of his illustrations. She appears haughty and belligerent in many scenes. Göttlicher’s characteristic style, full of details and at the same time capturing the grand gesture, displays its full effect particularly in the large format. – Enclosed a copy of the book "Der Mord" in the Büchergilde edition.