5239: STUCK, FRANZ VON

(Tettenweis 1863-1928 München; Zuschreibung), Studie eines männlichen Kopfes, möglicherweise Selbstporträt des Künstlers. Rote Kreide auf Papier. Nicht sign., bezeichnet und dat. (um 1890). 16,5 x 11,4 cm. – Auf Trägerkarton mont. (7)
Schätzpreis: 300,- €


Mit sicherer Hand ausgeführte Kopfstudie eines jungen Mannes, leicht nach rechts gewendet. Die Züge des Mannes wie auch die zeichnerische Ausführung lassen Ähnlichkeiten mit dem später geadelten Franz Stuck und seinen Zeichnungen erkennen. – Blatt unregelmäßig beschnitten, minimal gebräunt.