5220: RUGENDAS, JOHANN LORENZ

(Augsburg 1775-1826 ebda.), Jagdstücke. Fünf altkolor. Aquatintaradierungen, bei Rugendas in Augsburg, um 1810. Je ca. 36 x 48 cm. – Zwei Blätter unter Passepartout. (81)
Schätzpreis: 800,- €


Thieme/Becker XXIX, 180: "6 Bl. Jagddarstell(ung)g(e)n (Entwürfe dazu: Frz. Meyer Dresden)." Teuscher 882, 883 und 885-887 (mit kleinen Abbildungen). Hämmerle 54, 55 und 57-59. – Aus der sechsteiligen Folge der Jagdstücke. – In ursprünglichem, dezenten Verlagskolorit oder altem Künstlerkolorit gedruckte Suite, jeweils mit deutschem und französischen Titel unter der Darstellung: "Der Zug auf die Jagd" – "Das Frühstück auf der Jagd" – "Die Par force Jagd" – "Der Hirsch wird von der Meute gefangen" und "Der Zug von der Jagd". – Es fehlt das Blatt "Der Hirsch wird gesprengt". – Blätter I und IV im weißen Unterrand etw. wasserrandig und stärker fleckig, Blatt VI etw. fleckig in der Darstellung und am Unterlagskarton tls. festgeklebt; alle Blätter tls. mehr oder weniger stark fleckig, gebräunt, tls. leicht gereinigt und mit sonstigen kleineren Altersspuren. – Sehr seltene, dekorative Folge.

Hunting scenes. Five aquatint etchings in contemporary hand colouring, by Rugendas at Augsburg, around 1810. Each ca. 36 x 48 cm. – Two under passe-partout. – Leaves I and IV with some waterstains and stronger soiled at lower blank margin, leaf VI a little soiled in the illustration and partly stuck at base cardboard; all leaves more or less stronger soiled in part, browned, partly slightly cleaned and with other minor signs of wear. – Very rare, decorative series.