5177: LINCK, JEAN ANTOINE

(Genf 1766-1843 ebda.), "Vue de la Cascade d'Arpenas". Altkolor. weißgehöhte Umrißradierung. In der Platte sign., beim Autor in Genf zu beziehen, nicht dat. (um 1790). 36 x 47,5 cm. (153)
Schätzpreis: 300,- €


Aus einer Ansichtenfolge. – Thieme/Becker XXIII, 233 (Biographie). – In der Mitte mit zwei winzigen Löchern, rechte untere Ecke im weißen Rand abgerissen, kleine Randläsuren, tls. stärker fleckig und gebräunt. – Vier Beilagen, darunter zwei altkolor. Gebirgslandschaften (Kupferstiche aus Bertuchs Bilderbuch für Kinder) und der heilige Eustachius (später Kupferstich nach Dürer mit dessen Monogramm; mit kleiner Fehlstelle und zwei Einrissen).