5131: ELISABETH, KAISERIN VON ÖSTERREICH

(München 1837-1898 Genf), Haus im Wald in der Nähe von Possenhofen. Feine aquarellierte Tuschezeichnung. Nicht sign. und dat. (1853). 21,8 x 24 cm. (187)
Schätzpreis: 5.000,- €


Verso ganz fein mit Bleistift von alter Hand beschriftet: "Von Sisi zu meinem Namenstag in Ischl 1853". – Im linken Vordergrund eine Böschung mit Laub – und Nadelbaumbestand, daneben ein kleiner Weiher. Das Haus steht auf einer dem Betrachter zugewandten Weidefläche, links dahinter dichter Nadelwald, rechts des Hauses eingezäuntes Buschwerk und Laubbäume. Rechts hinten der Starnberger See mit den Bergen. – 1853 verlobte sich der österreichische Kaiser Franz Joseph mit Elisabeth Amalie Eugenie, Herzogin in Bayern, in der Familie "Sisi" genannt, in Bad Ischl. – Nahezu fleckenfreies Blatt. – Aus süddeutschem Hochadel.