5125: DÜRER – RAIMONDI, MARCANTONIO

(um 1475-1534 Bologna), Beschneidung Christi. Kupferstich nach A. Dürer. In der Platte monogr. AD und num. 12, nicht dat. (um 1504/05). 29 x 21 cm. – Unter Glas. (50)
Schätzpreis: 180,- €
regular tax scheme 19% VAT


Thieme/Becker XXVII, 574 (Biographie). Bartsch XIV, 215, 632. – Vgl. Meder 198. – Später Abzug auf Velin des 19. Jhdts. – Aus dem Marienleben, gestochen von M. Raimondi um 1506 nach den Holzschnitten von Albrecht Dürer etwa aus den Jahren 1501 bis 1505. Die gesamte Marienleben-Folge von Dürer umfaßt 20 Blätter, die letzten Blätter wurden erst um 1510 hinzugefügt. – Geringe Knickspuren im Rand, kleine Stelle dünnwandig; leicht, Ränder stärker fleckig und gebräunt. – 2 Beilagen, darunter eine gerahmte, seitenrichtige Darstellung von Dürers sechs Kriegsleuten mit seinem Monogramm AD in der Platte in einem Abzug wohl des 19. Jhdts. (Hollstein VII, 76, 81 mit Abbildung).