5124: DÜRER – BINCK, JAKOB

(Köln ca. 1500-1569 Königsberg; Zuschreibung), Der große Triumphwagen. Kupferstich (von 3 Platten). Nicht sign. und dat. (1606). Ca. 21 x 99 cm (Bildgröße). – Tls. auf Trägerpapier aufgezogen. (7)
Schätzpreis: 200,- €


Thieme/Becker IV, 36 (Biographie). Schoch 257, Kopien, III (nach Christoph Gottlieb von Murr Binck zugeschrieben). – Vgl. Nagler I, 523 (widerspricht der Zuschreibung), und Meder 252. – Aus dem "Theatrum virtutis & honoris oder Tugend Büchlein", erschienen bei P. Kauffmann in Nürnberg, 1606, dort vor S. 161. – Verkleinerte Kopie des von Albrecht Dürer 1522 in Holz geschnittenen Triumphwagens von Kaiser Maximilian. – Kleines Loch innerhalb der Platte, mehrere Ein- und geringe Ausrisse im weißen Rand, links geklebter Eckabriß, mehrfach gefaltet und mit Knickspuren, leicht fleckig, etw. gebräunt (vor allem an den Montagestellen). – Aus der Sammlung von August Riedinger (verso mit seinem Sammlerstempel "AR" im Kreis; Lugt 167). – Selten. – Beilage.