509: GÜTTNER, J. G.,

Besondere Predigt wider die Völlerey und Trunckenheit, am II. Sonntage des Advents, nach den Worten Christi Luc. XXI. v. 34. Hütet euch, daß eure Hertzen nicht beschweret werden mit Fressen und Sauffen. Dresden, Zimmermanns Erben und Gerlach, 1731. 32 S. Spät. Marmorpapierbrosch. (Remboîtage; geringe Altersspuren). (11)
Schätzpreis: 300,- €
regular tax scheme 7% VAT


Einzige Druckausgabe. – Von uns bibliographisch nicht nachweisbar: weder bei Georgi noch in den drei Werken verzeichnet, die einen biobibliographischen Artikel über den Pfarrer Johann Gabriel Güttner (1678-1740) bieten, nämlich Moser (Beytrag zu einem Lexico …), Dietmann (Priesterschaft in dem Churfürstenthum Sachsen) und Jöcher/Adelung. Derzeit [Januar 2021] auch noch nicht im VD 18. – In öffentlichem Besitz von uns nur in der Bibliothek des Melanchthonhauses Bretten und in der Landesbibliothek Coburg zu ermitteln. – Viertes Stück eines ehemaligen Sammelbandes, auf der Titelseite hs. alt entsprechend numeriert, alle Seiten von derselben Hand paginiert von 507 bis 538; gleichmäßig leicht gebräunt. – Laut dem handschriftlichen Titelschildchen enthielt der Umschlag ehemals ein "Waschbuch", also "ein Buch, in welchem die sämmtliche vorhandene Wäsche oder auch nur die zum Waschen übergebene Wäsche verzeichnet ist" (Th. Heinsius, Volkthümliches Wörterbuch der deutschen Sprache, Bd. IV/2, Hannover 1822, unter "Wäschbuch"; ähnlich erklärt mit einem Krünitz-Zitat in Grimms Deutschem Wörterbuch, Bd. XIII [1922], S. 2216, unter "Waschbuch").