5080: VERHAS, THEODOR

(Schwetzingen 1811-1872 Heidelberg), Ansicht des Eschenheimer Turms in Frankfurt. Sign., nicht bezeichnet und dat. (um 1860). Öl auf Papier auf Karton. Ca. 30 x 20 cm. – In vg. Rahmen (restauriert und mit leichten Altersspuren). (27)
Schätzpreis: 500,- €


Historische Ansicht des Eschenheimer Tors am Nordrand der Frankfurter Innenstadt. – Der zugehörige Platz war 1810 umgestaltet und die mittelalterliche Stadtmauer abgebrochen worden. Einzig der gotische Torturm blieb erhalten. Ihn und die umliegenden Gebäude zeigt das kleine Gemälde des Malers Verhas. Dieser Künstler der Romantik studierte in Karlsruhe und München Malerei und war vor allem durch Rottmann und Fohr beeinflußt. – Platte leicht vorgewölbt und mit kleiner Abplatzung links unten und an den Rändern. – Verso aufgebrachtes Exlibris von Kurt Gerd Kunkel, Aschaffenburg.