453: ARCHITEKTUR – PERRET, J.,

Des fortifications et artifices architecture et perspective. (Paris 1601). Fol. Mit gestoch. Titel und 22 doppelblattgr. Kupfertafeln von Thomas de Leu. 17 (statt 20) Bl. Restauriertes Ldr. d. Zt. mit Rsch. und Rvg. (berieben). (182)
Schätzpreis: 1.500,- €
regular tax scheme 7% VAT


Cockle 799. Jähns 837. Millard I, 139. Ornamentstichslg. Bln. 2855. – "Die herrlichen Kupferstiche von Thomas Leu sind nur knapp von Perret kommentiert, doch der baukünstlerische und bautechnische Gehalt der Blätter ist bedeutend für die Architekturgeschichte. Im Stile der französischen Renaissance werden bastionierte, tenaillierte und aus beiden Manieren gemischte Festungsanlagen vorgestellt. Im zweiten Teil behandelt Perret herrschaftliche Wohn-, Verwaltungs – und Schloßbauten für seine Idealstadt, die er mit rektangulärer und radialer Bebauung genau vorstellt" (Schütte 304). Dabei auch "die merkwürdige architektonische Utopie eines vielgeschossigen Hochhauses, das nach seiner Angabe 500 Personen beherbergen könne" (Kruft 131). – Die drei fehlenden Textblätter am Ende in Kopie beigebunden. – Vorsätze erneuert, Titel mit Fehlstelle in der unteren Ecke und gelöschtem Besitzvermerk oben, vereinzelt etw. knapp beschnitten, einige kleine Restaurierungen in den Rändern, leicht gebräunt, stellenw. etw. fleckig, anfangs einige Wasserränder.

The three missing text-sheets bound at the end in modern copy. – Endpapers renewed, title with damage in lower corner and erased ownership entry at the top, sporadically somewhat trimmed, some minor restorations on the margins, slightly tanned, sporadically somewhat soiled, some water stains at the beginnning. – Restored, contemporary calf with label and gilt-tooling on spine (rubbed).