447: INKUNABELBLÄTTER – SPIEGEL MENSCHLICHER BEHALTNIS – Daraus fünf Textholzschnitte,

davon vier aus der Ausgabe von ca. 1495 bei P. Drach in Speyer und einer (altkolor.) aus der Ausgabe von 1476 bei B. Richel in Basel. Verschied. kleine Formate. Unter Passepartout. (188)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 100,- €


GW M43022. Hain 14934. Schramm XVI, 436, 487, 488 und 492. – Aus der sehr seltenen späteren deutschen Ausgabe des "Speculum humanae salvationis" bei Drach in Speyer ausgeschnittene Illustrationen aus den Blättern 110r (Ananias besiegt den Löwen), 155v (Daniel deutet die Schrift auf dem Gastmahl des Belsazar), 156r (Christus zeigt dem Vater seine Wunden) und 157r (Die Qualen der Verdammten in der Hölle).

Die Taufe Christi aus der Basler Richel-Ausgabe von 1476 (GW M43016, Schramm XXI, 67). – Alle mit rückseitigem Text bzw. weiteren angeschnittenen Darstellungen, bis an den Rand der Einfassungslinien beschnitten, nur die "Taufe" mit etw. Text über der Darstellung, vereinzelt fleckig, leicht gebräunt.