437: EDWARDS, G.,

A Natural History of Birds. 4 Bde. London, College of Physicians für den Autor, 1743-51. 4º. Mit gestoch. Titelvign. und 209 (statt 211) Kupfertafeln (davon 208 koloriert), mit zugehörigem Text. Hldr. d. Zt. mit Rtit. (Vorderkanten in Kunstldr. erneuert, Rücken leicht brüchig, beschabt). (118)
Schätzpreis: 5.000,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 5.500,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Nissen, Vogelbücher, 286. Anker 124. Wood 329. – Vgl. Zimmer 192-196. – "The various issues, editions, and translations of George Edwards’ treatises were issued so irregularly and in such confusing combinations that it is very difficult to catalogue them" (Wood). – Klassisches Werk der englischen Ornithologie. – Jeweils mit Titel und Text in Englisch und Französisch. – Vorhanden sind die vier zuerst 1743 bis 1751 erschienenen Hauptbände, so auch auf den Titeln datiert, jedoch auf Grund der Kollationen weder in der ersten noch in der zweiten Ausgabe, wie sie Zimmer auf den Seiten 192-194 und 194-196 seines Catalogue of the Edward E. Ayer Ornithological Library ausführlich beschreibt. Band I zusätzlich mit dem Gesamttitel des später zu insgesamt sieben Bänden ergänzten Werkes "A Natural History of Uncommon Birds". – Neben Vögeln mit Landschaftsstaffage und einer Karte zu den Reisen des Verfassers zeigen die kolorierten Tafeln auch einige Säugetiere, Reptilien und Fische; die nicht kolorierte Tafel "Un Samojeed". – Tafel 169 doppelt vorhanden. – Es fehlen die Tafeln 24 und 177. – Innengelenke angebrochen, Respektblatt jeweils mit Geschenkvermerk, datiert 1906, in Teil III das Textblatt zu den Tafeln 138 und 139 mit Randeinriß, etw. fleckig, leicht gebräunt.

Classical work of English ornithology. – Plate 169 existing twice. – Lacks plates 24 and 177. – Inner joints bursted, first blank leaf always with donation note, dated 1906, text leaf in part III to plates 138 and 139 with tear in margin, a little soiled, slightly browned. – Contemporary half calf with spine title (front edges renewed in imitation leather, spine slightly brittle, scratched).