435: WESTWOOD, J. C.,

British Moths and Their Transformations. 2 Bde. London, Smith, 1843-45. 4º. Mit 124 lithogr. kolor. Tafeln von H. N. Humphreys. XIV, 258; XIX, 268 S. Hldr. d. Zt. mit Rtit. und Rvg. (Bezug mit kleinen Fehlstellen, leicht beschabt und etw. bestoßen). (117)
Schätzpreis: 800,- €


Erste Ausgabe. – Nissen 2050 (unter Humphreys). – Vgl. Horn/Schenkling 23799 (hier irrig als 2. Aufl. bezeichnet). – Innengelenke von Bd. II angebrochen.

DAZU: DERS., British Butterflies and Their Transformations. Ebda. 1841. Mit kolor. lithogr. Titel und 42 kolor. lithogr. Tafeln von H. N. Humphreys. XII, 138 S., 1 Bl. Hldr. d. Zt. mit Rtit. (Bezug mit kleinen Fehlstellen, leicht beschabt). – Erste Ausgabe. – Nissen 2049 (unter Humphreys). Horn/Schenkling 23753 (nennt irrig 62 Tafeln).

Beide Werke mit prächtigen Tafeln zu Motten und Schmetterlingen sowie Raupen und Puppen, meist mit Blüten und Blattwerk als Staffage. – Jeweils vereinzelt etw. fleckig, tls. leicht gebräunt. – Drei uniform gebundene Bände mit dreiseitigem Goldschnitt.

Both works with magnificent plates depicting moths, butterflies, caterpillars, and nymphs mostly between flowers and foliage. – Sporadically somewhat soiled, partially slightly tanned. – Contemporary half calf with title and gilt-tooling on the spine (small damages, slightly scratched and scuffed). – Three uniformly bound volumes with gilt edge.