43: BEETHOVEN – KLAVIERSONATEN – Abschriften dreier früher Klaviersonaten

von Ludwig van Beethoven (Op. 10, Nrn. 2 und 3, sowie Op. 22). Drei Musikhandschriften auf Papier in drei Heften. Eine Handschrift dat. Magdeburg, 24. 11. 1834, die beiden anderen 1836. Qu.-Fol. 7; 10; 11 Bl. (tls. pag., wohl aus einem Sammelband). Mod. Lwd. (leicht berieben und bestoßen). (4)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 125,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Saubere, gleichmäßige Abschriften, zu Aufführungs- oder Studienzwecken angefertigt von einem F. L. Schwedler, der auf allen drei Titelblättern signiert hat. Vielleicht handelt es sich bei ihm um einen Verwandten des bekannten Flötisten Maximilian Schwedler (1853-1940). Vorhanden sind die Sonaten Nr. 6 F-Dur (Op. 10, Nr. 2), entstanden 1796-98, Nr. 7 D-Dur (Op. 10, Nr. 3), 1796-1798, und Nr. 11 B-Dur (Op. 22), 1799-1800. – Leicht gebräunt und fleckig.