408: HOMER – ZWEI AUSGABEN DER ODYSSEE

mit Illustrationen von Brunck de Freundeck und G. Rochegrosse. (87)
Schätzpreis: 400,- €


I. L’ODYSSÉE (Chants IX – X – XI). Traduction de V. Bérard, préfacés par C. Picard. (Paris), Société des Amis des Livres, 1946. Fol. Mit 25 ganzseit. Radierungen von (R.) Brunck de Freundeck. XVII, 130 S., 4 Bl. Lose Bogen in Orig.-Umschl. in OPp.-Buchdecke in leicht läd. OPp.-Schuber. – Nr. 62 von 100 Exemplaren. – Monod 6077. – Laut Druckvermerk wurden 100 Exemplare hergestellt, 75 arabisch numerierte für die Mitglieder der Gesellschaft und 25 römisch numerierte. – Minimal fleckig.

II. ODYSSÉE. Traduction de C. Leconte de Lisle. Paris, Ferroud, 1931. Fol. Mit 25 Radierungen, Buchschmuck und 8 kolor. Lithographien von G. Rochegrosse auf losen Tafeln. 2 Bl., 305 S., 2 Bl. Kolor. Orig.-Brosch. (Gelenke angeplatzt, gering gebräunt und bestoßen). Nr. 397 von 400 Exemplaren auf Vélin d’Arches (Gesamtaufl.: 501). – Die kolorierten Reproduktionen der Radierungen auf Vélin d’Arches im Druckvermerk nicht erwähnt. – Im Rand etw. gebräunt. – Unbeschnitten.