401: EXPRESSIONISMUS – DIE SICHEL.

Jg. I, Hefte 2 und 6; Jg. II, Hefte 1, 7 und 8. Regensburg, Die Sichel, 1919-20. Mit zusammen 18 (2 sign.) Holzschnitten. Tls. läd. Orig.-Brosch. (3) und 2 Hefte ohne Umschl. (so komplett). (108)
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 600,- €


Söhn IV, 44202, 44206, 44301, 44306, 44307. Raabe, Zeitschriften, 82. – Jentsch 114: "Die Zeitschrift ‘Die Sichel’ erschien in 3 Jahrgängen von 1919 bis 1921 mit thematischen Sondernummern. Jahrgang 1 und 2 waren noch in Regensburg, der Geburtsstadt der beiden Herausgeber, erschienen. Die Parität zwischen dem Maler Josef Achmann und dem Dichter Georg Britting als Herausgeber ermöglichte die harmonische Einheit von Wort und Bild."

Vorhanden: Heft I, 2: Ex libris. Mit 8 Holzschnitten von Josef Achmann, Oskar Birckenbach, Campendonk und Felixmüller (davon 3 im Index als Originalholzschnitt bezeichnet). – I, 6: Die Mutter. Mit 6 Holzschnitten von Josef Achmann (2), Oskar Birckenbach, Josef Eberz, Georg Schrimpf und E. Adam Weber. – II, 1: Rudolf Pannwitz. Mit 2 Holzschnitten von Josef Achmann. – II, 7: Mit signiertem Holzschnitt von Josef Achmann. – II,8: Mit signiertem Holzschnitt von Karl Oppermann. – Gering fleckig, papierbedingt gebräunt.

Beiliegen die signierten Holzschnitte zu den Heften 4 und 9-11 von Jg. II, von Alfred Zacharias, Otto Ritschl, Erich Schaefler und Josef Eberz; ferner Jg. I, 1: Fragment mit 4 Holzschnitten von Conrad Felixmüller (2), Edmund Fabry und Georg Tappert) und Jg. II, 2/3: Fragment mit 4 Holzschnitten von Josef Achmann.