400: TAIT, P. G.,

An Elementary Treatise on Quaternions. 2nd ed., enlarged. Cambridge, University Press, (1873). XX, 296 S. OLwd. (Gelenke, Ecken und Kapitale schlissig, etw. berieben). (5)
Schätzpreis: 150,- €
regular tax scheme 7% VAT
Nachverkaufspreis: 75,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Poggendorff III, 1321. Sotheran 4732. DSB XIII, 237. Hill 208 (gibt 1875 als ermitteltes Erscheinungsjahr an; das Vorwort ist mit Oktober 1873 datiert). – "Still [1921] the best working book on the subject for the student" (Sotheran). Verfaßt vom schottischen Physiker Peter Guthrie Tait (1831-1901), der mit William Rowan Hamilton befreundet war, mit ihm über dessen Erfindung der Quaternionen korrespondierte und deren Anwendung in der Physik nachdrücklich befürwortete. – Innengelenke angebrochen, Spiegel mit Buchhändlermärkchen, leicht gebräunt, gelegentlich etw. braunfleckig. – Aus der Turner Collection, die Charles Turner (1886-1973) der University of Keele als Stiftung vermacht hat, mit dem entsprechenden Schenkungsetikett auf dem Spiegel.