383: CARDILUCIUS, J. H.,

Der neuen Stadt – und Land-Apothecken aufs neue vermehrter zweyter Tomus (von 5). Nürnberg, Endter, 1684. Mit gestoch. Frontisp. 7 Bl., 1226 S., 19 Bl. Pgt. d. Zt. (Kapital leicht läd., Schließbänder fehlen, etw. fleckig). (9)
Schätzpreis: 400,- €


Vgl. Krivatsy 2162 und Waller 1786 (jeweils die EA 1673-80). – Die Bände kommen auf Grund ihres selbständigen und völlig unterschiedlichen Inhalts meist nur einzeln vor. Der vorliegende zweite Band des Werkes enthält bis Seite 421 die Aphorismen des Hippokrates, "verhochteutschet, und deutlich erkläret", danach "ein vollständiges Compendium Medicinae Hippocraticum, darinn die itzt übliche Practic der Artzneykunst, durch gedachte Aphorismos, und hinwieder solche Aphorismi durch itzige artzneyische Practic illustriret werden". – Über das Leben von Johannes Hiskias Cardilucius (um 1630-1697) vgl. Ferguson II, 144, der das Werk des Alchimisten so charakterisiert: "He was a believer in Alchemy and Astrology, and he had a great esteem for Van Helmont. His books are for the most part of a medicochemical character." – Spiegel mit Kaufvermerk, datiert 1688; S. 553/54 und 583/84 mit kleinem Eckabriß (minimaler Textverlust beim ersten Abriß, beide Schnipsel beiliegend), einzelne Marginalien von alter Hand, Errataangaben auf dem Erratablatt nach Eintragung der Korrekturen in den Text mit einer Ausnahme durchgestrichen, gering fleckig, etw. gebräunt.