373: RANSON, J. VON,

Grundris einer verbesserten Theorie der Algebra. München, Franz, 1800. Kl.-8º. 32 S. Brosch. d. Zt. (vordere Umschlagseite recto mit Numerierung). (4)
Schätzpreis: 200,- €
regular tax scheme 7% VAT


Einzige Ausgabe. – Franz Johann Müller, Joseph von Ranson und die bayerische Landesvermessung, in: Zeitschrift des Vereins der Höheren Bayerischen Vermessungsbeamten 20 (1916), S. 67-79, hier S. 70. – Erstlingswerk des königlich bayrischen Wasser-, Brücken – und Straßenbauingenieurs Joseph von Ranson (1774-1846). – "Nachstehende Zeilen enthalten Grundesätze (!) der Operationen der Buchstabenrechnung, welche den allgemeinen Grundsätzen gänzlich widersprechen, und auf welche das Werk, welches ich unter dem Titel einer verbesserten Theorie der Algebra angekündigt habe, gegründet ist" (S. 3 des Grundrisses). Tatsächlich erschien schon im Folgejahr 1881 die Algebra nach neuen Grundsätzen bearbeitet, auf dem Titel mit dem Jahr 1800 angegeben (Berichtigung des Erscheinungsjahres nach Hamberger/Meusel XV, 100). – Sehr selten, über den weltweiten Katalog in nur wenigen Exemplaren nachweisbar (in Augsburg, Jena und zweimal in München). – Beiliegt Müllers Aufsatz zur Biographie Ransons in Kopie. – Sauber.