37: "GEBETBUCH FÜR KRISTEN

welche denken und fühlen was sie beten". Deutsche Handschrift auf Papier. Wohl Österreich, dat. 1795. Mit kalligraphiertem Titel mit Rahmenbordüre und Vign., 10 Kopf – und Schlußvign. sowie kalligraphierten Überschriften; jede Seite gerahmt. 1 weißes Blatt, 192 S., 3 Bl. (das erste weiß). Goldgepr. Ldr. d. Zt., monogr. und dat. "B. A. 1795" (beschabt und etw. brüchig, bestoßen). (35)
Schätzpreis: 300,- €


Abschrift eines seltenen, 1793 in Graz erschienenen Gebetbuches (VD 18 90596625) in sauberer Kurrentschrift, geschmückt mit variationsreichen, mit feiner Feder gezeichneten Vignetten. – Die Ansicht eines von Mauern umgebenen Schlößchens in einer der Schlußvignetten könnte vielleicht den Herkunftsort des Büchleins zeigen. – Hinteres fliegendes Blatt entfernt, Vorsätze mit kleinen Wurmspuren, leicht fleckig, gering gebräunt.