356: EINBLATTDRUCKE – MEERSBURG –

"Hoch-Fürstlicher Costantzischer Stüffts-Calender. Allmanach auf Gemein-Jahr ... MDCCLXVI". Gestoch. Kalender-Einblattdruck aus drei Teilen mit religiösen Illustr. am Kopf, unterhalb davon Veduten und 24 mont. ovale Wappenkupfer, im untersten Drittel dann der in Rot und Schwarz gedruckte Kalendertext, gestochen von Joseph und Johann Klauber nach J. W. Baumgartner. O. O. (Augsburg), Klauber, o. J. (1765). Blattgr.: ca. 155 x 75 cm; Darstellungsgr.: ca. 140 x 63 cm. – Auf Trägerkarton aufgezogen. (157)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 200,- €


Thieme/Becker XX, 411 (Biographie von Klauber). – Seltenes Kalenderblatt mit reichem Bildschmuck, oben Jesus, gehalten von Maria und Joseph, darüber der Heilige Geist und Gott, umgeben von Engeln, daneben Heilige. Darunter ein mont. Porträt von Franz Konrad von Rodt, Bischof von Konstanz und Kardinal, mit seinem Wappen, und 24 mont. ovale Wappenkupfer mit den Schilden und den Namen von Ratsherren und Adeligen. Dann vier Ansichten: "Residenz Statt Mörspurg" (Meersburg vom Bodensee aus gesehen; ca. 11 x 10 cm), "Gefürstete Abtey Reichenau" (links; ca. 11 x 10 cm) und "Abtey Oeningen" sowie "Schloß Hegne" (rechts; je ca. 5 x 9 cm), alle mit weitläufigem Himmel nach oben. Wiederum darunter das von allegorischen und figürlichen Szenen umgebene Kalenderblatt. Alle Teile eingefaßt von prächtigem Rocaillerahmen. – Sehr starke Alters- und Gebrauchsspuren mit größeren Fehlstellen im Rand und kleineren Fraß – und Fehlstellen in der Darstellung, stärker angestaubt. – Sehr selten. – Ohne Rückgaberecht.