350: VOLTAIRE, (F. M. A. DE),

Merope, ein Trauerspiel in Versen und fünf Aufzügen. Nach der Tragödie des Herrn von Voltaire. Wien, Schulz, o. J. (1772). 131 S., 1 Bl. Brosch. d. Zt. (fleckig, beschabt und bestoßen). (138)
Schätzpreis: 400,- €


Einzige Ausgabe dieser Übertragung. – Goed. V, 348. Holzmann/Bohatta VII, 7072. Kosch, Dt. Theater-Lexikon, IV, 2340. – Über den weltweiten Katalog nur ein Exemplar in öffentlichem Besitz von uns nachweisbar (Indiana University in Bloomington). – Nicht bei Fromm und noch nicht [Oktober 2021] im VD 18. – Eine der vielen Übersetzungen von Voltaires Tragödie, hier in der Übertragung des Johann Stöhr, Edlen von Sternschütz (um 1739-1772), nahezu gleichzeitig mit den Übersetzungen der Merope von Paul Weidmann und Friedrich Wilhelm Gotter erschienen, aber offenbar von deutlich geringerer Wertschätzung beim Publikum – man weiß nicht einmal, ob die Merope in Sternschützens Fassung überhaupt aufgeführt worden ist, ihr Druck jedenfalls ist verschollen. In seiner Datierung folgen wir Holzmann und Bohatta. – Titel mit Besitzvermerk, die S. 49-67 wurmspurig (Verlust einzelner Buchstaben), gebräunt und fleckig.