341: SCHILLER, (F.),

Schiller's erste bis jetzt unbekannte Jugendschrift. 2. Aufl. Amberg, Klöber, 1839. 24 S. Leicht läd. Orig.-Umschl. (113)
Schätzpreis: 200,- €


Goed. V, 161, 16. – Die Festrede "Die Tugend in ihren Folgen betrachtet. Rede zur Feier des Geburtsfestes der Frau Reichsgräfin von Hohenheim auf gnädigsten Befehl Seiner Herzoglichen Durchlaucht verfertigt vom Eleve Schiller" wurde entgegen der Angabe im Vorwort nicht 1775 sondern 1780 gehalten. – Mit Randläsuren, papierbedingt gebräunt.

DAZU: (NICOLAI, F.), Freuden des jungen Werthers. Leiden und Freuden Werthers des Mannes. Freystadt 1775. Mit Titelvign. in Holzschnitt. 31 S. – Ausgebunden. – Holzmann/Bohatta II, 4138. Goed. IV/1, 501, 13. – Titel und das letzte (weiße) Bl. mit Besitzvermerk, am Bug und unten mit Randschäden, leicht fleckig und etw. gebräunt.