3403: CELLARIUS, CH.,

Notitia orbis antiqui, sive geographia plenior. Mischaufl. 2 Bde. Cambridge, Owen (Bd. II: Amsterdam, Fritsch), 1703-06. 4º. Mit gestoch. Titelvign., 2 gestoch. Kopfvign., 13 doppelblattgr. und 20 gefalt. Kupferstichkarten sowie gefalt. Kupfertafel. 7 Bl., 862 S., 19; 6 Bl., 544, 166, 19 Bl. Etw. läd. Ldr. d. Zt. mit Rsch. (202)
Schätzpreis: 600,- €


Cox II, 349 (nur Bd. I). – Vgl. NDB III, 180 (EA Leipzig 1701-06). – Frühe Ausgabe des bis 1776 oft aufgelegten Hauptwerkes des Philologen, Historikers und Geographen Christoph Cellarius (1638-1707). – Mit Hemisphärenkarte und Karten von Europa, Asien und Afrika. – Bd. I: Vorderes Innengelenk gebrochen, fliegender Vorsatz lose; beide Bände etw. fleckig, leicht gebräunt. – Beide Bände mit Exlibris von George Montagu, Knight of Chawton.